Eine Gruppe junger Menschen in Abendkleidung tanzt und feiert zusammen. Von oben rieselt buntes Konfetti.
A little party never killed nobody: Silvester ist die perfekte Möglichkeit für etwas Glitz und Glamour in der Domstadt. Foto: Getty Images

Silvester in Köln 2023: 9 Schnapsideen für Kurzentschlossene

Ihr seid Silvestermuffel, aber im letzten Moment packt euch doch die Rausgehlust? Hier kommen unsere Last Minute-Tipps für Silvester in Köln 2023.

Blöd, wenn man kurzfristig in Partystimmung kommt, aber alle Tickets weg sind. Gut, dass es auch Bars und Kneipen gibt, die ganz normal für alle geöffnet haben! Wir präsentieren euch neun Last-Minute-Tipps für ein süffig-süffisantes Silvester in Köln. 2023 will nämlich gebührend verabschiedet werden – und das geht ja bekanntlich ganz gut am Tresen. Ob mit Cocktail oder Mocktail, rustikal oder hip, laut oder lauschig: Hier ist für jede und jeden was dabei. Cheers. 

1. The Grid Bar: Drink-Highlights der Extraklasse  

In der The Grid Bar gibt es Genuss nicht nur in Gläsern, sondern auch fürs Auge. Stilvoll und luxuriös – so lässt sich das Interieur der Speakeasy-Bar, in die man sich reinklingeln muss, am besten beschreiben. Es werden preisgekrönte, fancy Cocktailkreationen serviert. Und Zigarren angereicht, die man in der Lounge raucht. Ab 23 Uhr könnt ihr an Silvester vorbeischauen, vorher findet dort noch ein Dinner statt! 

2. Scheinbar: Silvester feiern und flirten im Samtuniversum 

Was kann man an Silvester in Köln machen, wenn man in Flirtlaune ist? Vielleicht in die Scheinbar gehen. Von außen kommt sie recht unscheinbar daher, von innen aber empfängt sie euch in rotem Samt, 70er-Jahre-Decor und gedimmter Beleuchtung. Ein lauschiger Ort mit kontaktfreudigem Publikum. Es laufen Oldies – oft vom Plattenspieler – und zu späterer Stunde wird getanzt. Und geflirtet sowieso. 

3. Stereo Wonderland: Tanzbarer Indierock 

Das Stereo Wonderland öffnet auch an Silvester 2023 in Köln seine graffitiverzierten Pforten. Die kleine, charmante Trink- und Tanzbar versorgt euch mit Indierock und Artverwandtem, kühlen Drinks und ihren berühmten Mexikanern. Hier kann es schonmal richtig voll werden, also stellt euch auf einen Engtanz der ganz besonderen Art ein. 

4. E.D.P.: Kneipensport und Fassbier vom Feinsten 

Flipper, Kicker, Dart und dazu ordentlich Punkrock auf die Ohren: Das E.D.P. ist eine Eckkneipe wie aus dem Bilderbuch. In dieser Pinte lasst ihr euch Bier und Guiness vom Fass in die Gläser zapfen, Schnaps und andere Getränke stehen ebenfalls auf der Karte. Man trifft auf Stammgäste und kommt schnell ins Gespräch. Und auch schnell in einen angenehmen Schwips. Und damit gut ins neue Jahr! 

5. Frieda Bar: Silvester in Köln 2023 mit viel Gitarrensound

Auch in der Frieda Bar heißt es an Silvester: Ab an den Tresen! Umgeben von barocken, belgischen Tapeten könnt ihr euch gepflegt ein paar Getränke genehmigen und zu Punk, Rock, Metal & Co. das alte Jahr feierlich verabschieden. 

6. ZwoEinz: Nachtschwärmereien im Souterrain-Lokal

Das ZwoEinz hat längst Kultstatus und seit diesem Jahr neue Besitzerinnen (nämlich die vom Stereo Wonderland). Und die wollen euch gemeinsam mit der Party-Reihe „Schere Stein Papier“ ein fulminantes Silvester 2023 in Köln bieten: So lädt die schummrige Kellerbar mit kleiner Tanzfläche das willige Feiervolk dazu ein, bei mitreißender Musik aufs neue Jahr anzustoßen. 

7. Torburg: Mit Blues und Booze ins Jahr 2023 

Die Torburg ist die Top-Adresse für Blues-Konzerte in Köln. Wirtin und Wirt Hülya und Martin legen seit mehr als 20 Jahren Wert auf gute Live-Musik in ihrer urigen Kneipe, in der Blues, Jazz, Soul und Rock gespielt werden. Aber auch ohne Konzerte geht es hier stets trubelig zu – und so beschert euch diese Silvester-Party in Köln garantiert ein gebührendes Jahresende. 

8. Grünfeld: Silvester in Köln ohne viel Schnickschnack 

Die „angesagteste Nicht-Szene-Bar des Belgischen Viertels“, wie das Grünfeld sich selbst beschreibt, lockt mit unprätentiösem Vibe, buntem Licht und viel Gaffel-Kölsch. Normalerweise wird hier Schach gespielt (den Namen hat die Bar vom Großmeister Ernst Grünfeld), an Silvester aber eher nicht. Da wird einfach gesellig gepichelt. Wohlsein! 

9. The Copper Pot: Happy New Year im Irish Pub

Last but not least könnte es euch Silvester 2023 ins The Copper Pot verschlagen. Der gemütliche Irish Pub ist bekannt für sein internationales Publikum, für Whiskey, Cider und Guiness. Nicht fehlen dürfen auf dieser Kölner Silvester-Party natürlich Live-Bands. Hier herrscht immer gute Stimmung – beste Voraussetzungen für einen guten Rutsch! 

Silvester in Köln 2023 ist also geritzt. Wer zusätzlich noch Tipps für den Tag danach sucht, möge hier klicken. Frohes Neues!